Stralsunder Judo Club e. V.

 

Judo-Wettkampf- und andere Termine M-V und bundesweit

Die Termine sind unter Vorbehalt (Corona bedingt können Termine entfallen) BLAU = Wettkampfsport / GRÜN = Breitensport

04.+ 05.02.2023 - NODEM AK U18, U21 (Samstag) / U15(Sonntag) - Greifswald - Ausschreibung U18 hier / Ausschreibung U21 hier / Ausschreibung U15 hier


(Termine lt. http://www.jvmv.de/termine/ - Stand 10.10.2022)


Wettkampf-Ergebnisse und Presseartikel unseres Vereins


Zeitungsbericht zum 26. internationalen Weihnachtsturnier in Grimmen

Am letzten Samstag und Sonntag, dem 3. und 4. Dezember (2022), wurde das 26. internationale
Weihnachtsturnier in Grimmen ausgerichtet! Mit 670 Anmeldungen aus 45 Vereinen war das
Grimmener Kaderturnier auch in diesem Jahr wieder außerordentlich gut besucht. Natürlich durften
auch die Stralsunder Judoka nicht fehlen!
Den Anfang machten unsere jüngsten Kämpferinnen und Kämpfer am Samstagvormittag (U9). Paul
Häusler (22,7 kg) gewann in seiner Gewichtsklasse den zweiten Platz und darf sich über die
Silbermedaille aus Grimmen freuen! Klara Noack (24,2 kg) setzte mit einer Goldmedaille in Grimmen
ein dickes Ausrufezeichen hinter ihre sehr erfolgreiche Wettkampfsaison 2022. Mit sehr schnellen und
effektiven Wurftechniken sowie einem Haltegriff beendete sie alle Kämpfe vorzeitig, ein Kampf war
bereits nach fünf, ein anderer nach blitzschnellen elf Sekunden gewonnen!
In der Gewichtsklasse bis 29,3 kg schafften es gleich zwei Stralsunder auf das Treppchen. Friedrich
Thees erkämpfte sich einen hervorragenden zweiten Platz, Kolja Geldschläger einen starken dritten
Platz in derselben Gewichtsklasse.
Thees Hartwig überzeugte auch an diesem Kampftag wieder mit seinem Schulterwurf. In der
Gewichtsklasse bis 40 kg gewann er die Silbermedaille!
Die Altersklasse U11 war in diesem Jahr sehr stark besetzt. In der Gewichtsklasse bis 26 kg erreichten
gleich zwei Stralsunder einen Podestplatz, Joost Ostenberg erkämpfte sich die Silbermedaille und Ole
Nehring die Bronzemedaille.
Liam Gull setzte sich in der Gewichtsklasse bis 35 kg mit Hüftwurf und Fußstopper gegen zahlreiche
Kontrahenten durch und wurde dafür ebenfalls mit einer Bronzemedaille belohnt.
In der Altersklasse U15 ging Talé Linn für den Stralsunder Judo Club an den Start. Talé gewann alle
ihre Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 63 kg vorzeitig mit einem vollen Punkt und durfte dafür ganz
oben auf dem Treppchen stehen! Wir freuen uns sehr über eine weitere Goldmedaille für unsere
weiblichen Judoka.
Auch die Stralsunder Männer waren in Grimmen erfolgreich! Lucas Rose erreichte nach spannenden
Kämpfen den dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 66 kg. Sebastian Schmitt konnte in der
Gewichtsklasse bis 81 kg ebenfalls überzeugen und durfte die Bronzemedaille mit nach Stralsund
nehmen. Wie in jedem Jahr war das internationale Weihnachtsturnier in Grimmen wieder ein toller
Abschluss unserer Wettkampfsaison.

Unsere Kinder und Jugendlichen (U9 und U11) trainieren am Dienstag (16:45-18:45 Uhr) und Freitag
(17:00-19:00 Uhr) in dem Gymnastikraum der Hermann Burmeister Schule.
Für die ganz jungen Kinder (ab ca. 4 Jahren) findet das Training am Freitag von 16:00-17:00 Uhr statt.
Für den bevorstehenden Umzug in die Sporthalle der Juri Gagarin Grundschule möchten wir unser
Trainerteam vergrößern. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.judohst.de






Zeitungsbericht zum Neptun-Cup in Rostock - 12.11.2022

Mit zwölf jungen Sportlerinnen und Sportlern reiste der Stralsunder Judo Club am letzten Samstag nach Rostock zur Sporthalle Lichtenhagen. Dieses Mal mussten die jungen Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen U7, U9 und U11 allerdings schon sehr früh aufstehen, denn in Rostock wurde schon um 8:00 Uhr in die unterschiedlichen Gewichtsklassen eingewogen.
Der jüngste Stralsunder Judokämpfer, Onno Hartwig, startete in der Altersklasse U7 mit 20,2 kg auf der Judomatte durch. Dafür wurde er mit der Bronzemedaille belohnt, ein toller Einstieg in die Judo-Karriere!
Die Kämpferinnen und Kämpfer in der Altersklasse U9 holten auch an diesem Wochenende viele Medaillen nach Stralsund. In den unteren Gewichtsklassen erkämpften sich Paul Häusler (22 kg) und Finn Prey (24,5 kg) jeweils den dritten Platz und damit eine schöne Bronzemedaille. Klara Noack (24 kg) zeigte nach einer knappen Auftaktniederlage einen starken Kampfgeist und sicherte sich ganz souverän die Silbermedaille!
Friedrich Thees zeigte sein Talent und gewann wieder einmal den ersten Platz für den Stralsunder Judo Club in seiner Gewichtsklasse bis 29,1 kg. Ebenso führte Fina Heine die Stralsunder Gewinnserie fort und holte eine Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 30,1 kg nach Stralsund. Schließlich konnte auch Thees Hartwig seine Überlegenheit auf der Matte demonstrieren und gewann die Silbermedaille in seiner Gewichtsklasse bis 39 kg.
Unsere älteren Kämpfer in der Altersklasse U11 waren genau so erfolgreich! Ole Nehring (23,6 kg) gewann in seiner Gewichtsklasse alle Kämpfe und durfte schließlich ganz oben auf dem Treppchen stehen. David Noack traf in der Gewichtsklasse bis 29 kg auf das größte Teilnehmerfeld in den Altersklasse U7 bis U11. Nach einigen nervenaufreibenden Kämpfen konnte sich David die Silbermedaille sichern.
In der Gewichtsklasse bis 35 kg zeigte Liam Gull eine sehr überzeugende Leistung und durfte die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.
Insgesamt war der Neptun-Cup in Rostock wieder ein sehr erfolgreiches Turnier für die Stralsunder Judoka. Mit vielen Podestplätzen und gewonnener Erfahrung konnten unsere jungen Kämpferinnen und Kämpfer die Heimreise ins schöne Stralsund antreten!
Unser Kinder und Jugendlichen trainieren
- U13: am Montag und Mittwoch (je 16-18 Uhr)
- U9+U11: am Dienstag (16:45-18:45 Uhr) und Freitag (17:00-19:00 Uhr)
in dem Gymnastikraum der Hermann Burmeister Schule. Für die ganz jungen Kinder (ab ca. 4 Jahren) findet das Training am Freitag von 16:00-17:00 Uhr statt. Wir freuen uns über Ihren Besuch! Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.judohst.de


Zeitungsbericht zum 15. Skoda-Anfängerturnier in Grimmen

Direkt nach dem Ende der Schulferien wird die Wettkampfsaison im Judo wieder aufgenommen! Der Stralsunder Judo Club e.V. besuchte am vergangenen Wochenende das 15. Skoda-Anfängerturnier in Grimmen. Auf vier Kampfflächen traten weit über 250 Kinder und junge Jugendliche in den Altersklassen U7, U9, U11 und U13 gegeneinander an, wie immer getrennt in Mädchen und Jungen sowie unterschiedliche Gewichtsklassen.
Für den Stralsunder Judo-Club war es auch in diesem Jahr eine sehr erfolgreiche Reise! In der Altersklasse der unter neun jährigen (U9) gewannen Klara Noack (-24,1kg) und Friedrich Thees (-28,9kg) alle ihre Kämpfe und erkämpften sich somit den ersten Platz. Thees Hartwig (-38,7kg) zeigte eine starke Leistung und sicherte sich den zweiten Platz, nebenbei gewann er auch noch einen Freundschaftskampf in einer höheren Gewichtsklasse innerhalb von wenigen Sekunden! Anton Spengler (-21,9kg), Kolja Geldschläger (-28,8kg), Fina Heine (-29,8kg) und Joshua Sporne (-32,3kg) erreichten in ihren jeweiligen Gewichtsklassen nach mehreren gewonnen Kämpfen jeweils die Bronzemedaille. Unsere jungen Kämpferinnen und Kämpfer zeigten eine außerordentliche Nervenstärke und viel Kampfgeist!
Ebenfalls in der Kategorie U11 gab es einen Medaillenregen! Ole Nehring darf sich nach einer hervorragenden Leistung in der Gewichtsklasse bis 23kg über die Goldmedaille freuen. Liam Gull besiegte in seiner Gewichtsklasse bis 38kg viele Kontrahenten sehr überlegen und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Joost Ostenberg (-26kg), David Noack (-29kg) und Oskar Bohn (-32kg) konnten sich die Bronzemedaille sichern. Trotz eines Rückschlags zu Beginn der Kämpfe rafften sich die drei wieder auf und gewannen alle ihre restlichen Kämpfe, eine starke Leistung!
In der Altersklasse U13 erkämpfte sich unsere älteste Starterin Franziska Herm in der Gewichtsklasse bis 52 kg die Silbermedaille.


Der rundum gelungene Kampftag wurde schließlich mit einem Pokal abgerundet, denn in der Mannschaftsbewertung konnte sich der Stralsunder Judo-Club insgesamt den dritten Platz sichern!

Noack


18. Hanse-Cup Greifswald 14.05.2022


Name

Vorname

Platz

AK

Thees

Hartwig

2

u10

Noack

Klara

1

u10

Noack

David

1

u10

Ostenberg

Joost

1

u10

Gull

Liam

1

u10

Herm

Franziska

5

u12

Schmitt

Sebastian

2

Mä (Gaststarter)

Teampokalwertung u10 1. PLatz - sehr starke Leistung !!!


Team-Pokal SJC u10


SJC Judoka beim Hansecup am 14.05.2022



Wettkampfergebnisse ISEO-Ostsee-Cup Lichtenhagen Dorf 30.04.2022 (hoch dotiertes Turnier)

Name

Vorname

Platzierung

AK

Thees

Hartwig

1.

u9

Spengler

Anton

1

u9

Thees

Friedrich

2.

u9

Heine

Fina

3.

u9

Noack

Klara

3.

u9

Lack

Yasper

1.

u11

Nehring

Ole

2.

u11

Noack

David

5.

u11

Bouadjadja

Lotta

3.

u13

Herm

Franziska

3.

u13


Gruppenbild SJC ISEO-Ostsee-Cup Rostock 30.04.2022


Allen Sportlern unseren Glückwunsch!







Anfängerturnier in Grimmen

Am 28.08.2021 fand in Grimmen ein gut besuchtes Anfängerturnier statt. Für unsere 14 Teilnehmer in den Altersklassen u9, u11 und u13 war es das 1. Turnier in diesemJahr nach den "Corona"-Lockerungen. Für alle Teilnehmer war dieses Turnier seit langem bzw. überhaupt der 1. Wettkampf. Alle wollten ihr Gelerntes im Wettkampf umsetzen, was ihnen überwiegend durch Kampfgeist und guter Kampfgestaltung gelang. So konnten unsere Aktiven 4 x Gold (David Noack, Jasper Lack, Hugo Wroblewski, Talé Linn); 3 x Silber (Klara Noack, Joost Ostenberg, Frede Meyer); 3 X Bronze (Ole Nehring, Joshua Sporne, Friedrich Thees) und 4 x den 5.Platz erkämpfen (Hartwig Thees, Kolja Geldschläger, Thor Genz, Anika Mittelstädt). Klara Noack war dabei die jüngste Teilnehmerin.


Baulöwenpokalturnier in Rostock-Elmenhorst

Am 18.09.2021 reisten wir mit 9 Sportlern der Altersklasse u9 zum Wettkampfort. In diesem 2. Turnier setzte sich der Geist des 1. Turniers in Grimmen fort, so dass ein gutes Gesamtergebnis mit 2 x Gold (Jasper Lack, Joost Ostenberg); 3 x Silber (Klara Noack, David Noack, Ole Nehring); 2 x Bronze (Frede Meyer) und 2 x 4. Platz (Joshua Sporne, Hugo Wroblewski) erzielt wurde. Klara Noack war wieder die jüngste Teilnehmerin.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Trainern zu ihrem Erfolg. Weiter so!